StartseiteZur PersonLehrtätigkeitVeröffentlichungenHOLIS-TerminePraxisTherapienLinksImpressum
     
 
Pollenflug und
Biowetter
Auswahl »
Einführung in die Dunkelfeldmikroskopie
 
 

Weitere Beispiele von Dunkelfeldbildern
 
Sklerosymplast (kristalliner Symplast)

Ein Symplast ist die Zusammenballung von sämtlichen Wuchsformen des Entwicklungskreislaufs der Mikroorganismen. Je nach Form und Farbe weisen sie auf Belastungen bestimmter Organe hin.

Die Orginalfarbe beim abgebildeteten Symplast ist bräunlich. Dies gibt den Hinweis auf eine Belastung im Bereich Leber/Oberbauch.
 
Symptome können hier Schmerzen im Oberbauch, Verdauungsstörungen, Druck auf der Leber sein. Die Auslöser dafür können falsche Nahrungszufuhr, Aufnahme von Suchtmitteln wie Alkohol, Nikotin sowie anderen toxischen Elementen sein.
 
Video 3: Beispiel eines Symplast an einer Lebendprobe.
 
 
 
 
Geldrollenbildung

Die Blutzellen kleben aneinander wie Geldrollen. Bei der Geldrollenbildung liegt vielfach auch eine Übersäuerung vor. Dadurch wird die Durchblutungsaktivität gehemmt. Die Zellen werden nicht genügend mit Sauerstoff angereichert.

Zu den typischen Folgen zählen Verdauungsprobleme, Energielosigkeit, Anspannung und Depressionen. Auch hier ist die Ursache meistens bei der Nahrungsaufnahme zu suchen. Sei dies nun verursacht durch Fehlernährung wie auch durch Aufnahme von versteckten, toxischen Elementen. (Asbest, Lösungsmittel, usw.)

Video 4: Geldrollenbildung, dargestellt an einer Lebendprobe.
Deutlich sind dir zu "Geldrollen" angeordneten Blutkörperchen
zu erkennen. Vergleiche dazu auch Video 1.


  
«« zurück    weiter »»

 
  Counter